Wir freuen uns über Ihren Anruf

Sie erreichen uns telefonisch

Montag bis Freitag

09.00 Uhr - 18.00 Uhr

Samstag

10.00 Uhr - 14.00 Uhr

 

unter 0711.769 656-10

Wünschen Sie einen Rückruf?
rueckruf
Kontaktformular
kontakt
Datenschutz*
Anmeldung zum Newsletter
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.

Da wir den Stuttgarter Wohnungsmarkt genau kennen, können wir Ihre Immobilie in Ihrem Sinne bestmöglich platzieren.

Markus Lechler,
Fachwirt der Grundstücks-
und Wohnungswirtschaft,
Geschäftsführer

Eine Immobilie erfolgreich vermarkten – alles andere als ein Nebenjob

Der erfolgreiche Verkauf einer Immobilie erfordert nicht nur viel spezifisches Know-how, sondern auch einen hohen Zeitaufwand. Gerade wenn sich viele Interessenten melden, kann der Immobilienverkauf zu einem echten Full-time Job werden, der viele private Verkäufer überfordert und gegebenenfalls zu überstürzten Entscheidungen verleitet.

Zeit, Kosten, Nerven

Wertermittlung, Festlegung des Angebotspreises und der Angebotsstrategie, Erstellung des Exposés, Aufbereitung der relevanten Verkaufsunterlagen – all diese für den Verkauf notwendigen Vorarbeiten erlauben eine weitgehend freie Zeiteinteilung. Sobald die eigentliche Vermarktung beginnt, ändert sich das: Mit einem Mal muss man als privater Verkäufer ständig erreichbar sein,  in angemessener Zeit reagieren und sich mitunter auch an fremde Zeitpläne anpassen.

Wie biete ich mein Objekt an?

Bei fast allen Immobilienverkäufen gibt es zunächst Nachbarn, Kollegen oder Bekannte, die von dem anstehenden Verkauf gehört haben und Interesse haben, die Immobilie zu erwerben. Erfahrungsgemäß laufen diese Ansätze jedoch oftmals ins Leere; nicht zuletzt, weil viele dieser potentiellen Interessenten eine falsche Preisvorstellung haben oder gar einen Freundschaftspreis erwarten, den Sie als Verkäufer natürlich nicht einräumen wollen. Damit muss Ihre Immobilie auf dem freien Markt angeboten werden – und der private Verkäufer sieht sich mit einer Vielzahl von Vertriebsmöglichkeiten mit unterschiedlichsten Vor- und Nachteilen konfrontiert.

 

Zu den gängigsten Vertriebswegen gehören neben diversen Internetportalen auch Anzeigen in Tages- und Wochenzeitungen, die in der Summe jedoch verhältnismäßig kostenintensiv sind – vor allem, wenn man über mehrere Wochen oder gar Monate inseriert.

 

Bei einem Vermarktungsauftrag an uns von Lechler Immobilien gehen wir mit den Werbungskosten komplett in Vorleistung – und auch den zeitaufwendigen Kontakt mit den potenziellen Interessenten übernehmen wir für Sie.

Interessenten finden und filtern

Schon die Angabe der Kontaktinformationen will bei einem Privatverkauf wohl überlegt sein: Auf der einen Seite sollen Ihre Interessenten Sie gut erreichen können, auf der anderen Seite sollten Sie darauf achten, Ihre Privatsphäre und Ihre Ruhezeiten zu schützen. Nicht jeder schätzt Anrufe am späten Abend oder morgens vor dem Frühstück! Vorsicht ist auch bei vermeintlichen Interessenten geboten, die zwar detaillierte Informationen wünschen, aber nichts über sich selbst preisgeben wollen – oft steckt hinter solchen Nachfragen nur ein neugieriger Nachbar oder ein anderer Immobilienverkäufer, der den Markt analysiert.

Effizientes Interessentenmanagement

Bei einem Vermarktungsauftrag an uns von Lechler Immobilien übernehmen wir für Sie die gesamte Abwicklung der Anfragen – unser Büro ist dabei von Montag bis Samstag besetzt, so dass eine hervorragende Erreichbarkeit und schnelle Reaktionszeiten gewährleistet sind. Hinzu kommt: Durch unsere langjährige Erfahrung und gezielte Nachfragen ermitteln wir schon im Vorfeld, hinter welchen Anfragen sich echtes Kaufinteresse verbirgt und welche Bewerber eher in die Kategorie „Immobilientouristen“ einzuordnen sind. So können wir die ernstzunehmenden Interessenten bevorzugt zu Besichtigungsterminen einladen und die Anzahl der Besichtigungen ohne Qualitätsverlust effektiv minimieren. 

Wohlsortierte Interessentenkartei

 

Als etablierter und renommierter Immobiliendienstleister verfügen wir darüber hinaus über eine ständig aktualisierte Interessentenkartei, die es uns in vielen Fällen ermöglicht, Objekte direkt an qualifizierte Interessenten zu vermitteln.

 

In 2015 wurden 43 % der über Lechler Immobilien verkauften Objekte direkt über unsere Datenbank vermittelt – mit seit Jahren steigender Tendenz!

 

Als Verkäufer profitieren Sie so von weniger Besichtigungsterminen, einem deutlich schnelleren Verkauf und dem bestmöglichen Verkaufspreis.

Die Besichtigung – Stunde der Wahrheit

Sind die ersten Anfragen abgewickelt und die Interessenten gefiltert, stehen die Besichtigungen an. Sofern Sie Ihre Immobilie ohne Unterstützung durch einen Makler verkaufen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass diese einen nicht unerheblichen Zeitaufwand mit sich bringen und tendenziell auch nervlich belasten können. Wie schon in unserem Kapitel zur Objektvorbereitung ausführlich dargelegt, sollte Ihre Immobilie darüber hinaus immer nur in aufgeräumtem und sauberem Zustand präsentiert werden.

 

Bei einem Vermarktungsauftrag an uns von Lechler Immobilien stimmen wir für Sie die Besichtigungstermine optimal auf die unterschiedlichen Anforderungen und Terminkalender Ihrer Interessenten ab und berücksichtigen dabei selbstverständlich auch alle Besonderheiten Ihrer Immobilie und Ihrer eigenen Verfügbarkeit.

Nur ein zurückhaltender Verkäufer ist ein guter Verkäufer

Sicher: Niemand kennt Ihre Immobilie so gut wie Sie selbst und niemand kann so ausführlich über ihre Vor- und Nachteile berichten wie Sie. Beides ist bei Besichtigungen jedoch eher von Nachteil – denn die potenziellen Käufer wollen sich zunächst ganz ungestört mit dem Objekt befassen und ein Gefühl dafür entwickeln, ob sich ihre eigenen Träume hier verwirklichen lassen. Ein guter Verkäufer wird sich daher bei der Besichtigung zunächst im Hintergrund halten und abwarten, ob der Interessent echtes Kaufinteresse entwickelt.

Umgang mit Fragen und Mängeln

Ist der erste Eindruck gut, wird der potenzielle Käufer schnell von selbst mit Fragen auf Sie zukommen, die einen privaten Verkäufer jedoch häufig überfordern. Grundsätzlich gilt dabei: Beantworten Sie alle Fragen wahrheitsgemäß und lassen Sie sich auf keinen Fall zu bewussten Falschaussagen hinreißen – denn im Zweifelsfall sind Sie regresspflichtig. Wenn Interessenten vermeintliche Mängel aufführen, um den Preis zu drücken, sollten Sie sich ebenfalls nicht aus der Fassung bringen lassen – auch wenn es Sie verständlicherweise emotional angreift, dass Ihre Immobilie nicht so gesehen wird, wie Sie es erwarten würden.

Der Makler als Vermittler

In all diesen Fällen zeigen sich die Vorteile der Vermittlung durch einen seriösen Immobiliendienstleister wie Lechler Immobilien: Ob alternative Grundrisse und Umbaumöglichkeiten oder Möglichkeiten und Kosten einer Wärmedämmung – durch unsere langjährige Erfahrung mit all diesen Themen sind wir in der Lage, entsprechende Fragen fast immer zur vollen Zufriedenheit der Interessenten zu beantworten.

 

Dazu kommt, dass uns im Gegensatz zu Ihnen keine langjährige emotionale Beziehung mit Ihrem Objekt verbindet, was es uns in vielen Situationen ermöglicht, gelassener zu agieren als Sie selbst. Denn der Verkauf einer Immobilie ist immer eine Belastung für den Verkäufer – schließlich geht es um sehr viel Geld!

 

Auch hier profitieren Sie von unserer Mittlerfunktion: Denn aufgrund unserer langjährigen Erfahrung kennen wir etwa typische Einwände von Interessenten und wissen, wie wir am besten darauf reagieren. So beziehen wir etwaige Mängel oder Nachteile eines Objekts schon bei der Wertermittlung mit ein und können entsprechend stichhaltig argumentieren, weshalb der gewählte Angebotspreis in der jeweiligen Marktsituation gerechtfertigt ist. Zudem müssen wir nicht zu allen Fragen sofort Stellung nehmen, sondern können uns immer darauf zurückziehen, kritische Punkte zunächst mit Ihnen als dem aktuellen Eigentümer abstimmen zu wollen.

Preisverhandlungen mit Fingerspitzengefühl

Gerade in Preisverhandlungen wirkt sich unsere Mittlerrolle positiv für Sie aus: Denn echtes Kaufinteresse heißt noch nicht, dass der Verkauf unmittelbar bevor steht. Hier braucht es sehr viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl, um in der jeweiligen Gesamtsituation des Verkaufsprozesses den bestmöglichen Preis zu erzielen.

 

Gerade wenn sich der Verkauf schon etwas hinzieht, lassen sich viele private Verkäufer dazu hinreißen,  irgendwann auch eine Offerte deutlich unter Angebotspreis anzunehmen. Andere Verkäufertypen beharren dagegen zu lange auf dem Preis, den sie sich einmal in den Kopf gesetzt haben.

 

Wir von Lechler Immobilien werden dagegen jede Offerte in Ruhe mit Ihnen besprechen und Ihnen die Konsequenzen Ihrer Entscheidungsmöglichkeiten darlegen. So entspannen wir die  Situation und geben Ihnen die Chance, eine wirklich durchdachte, besonnene Entscheidung zu treffen – was in aller Regel zum Erreichen des bestmöglichen Verkaufspreises führt.

Der Kaufvertrag – so klappt’s auch beim Notar

Kaufverträge von Immobilien müssen in Deutschland grundsätzlich über einen Notar abgewickelt werden – so soll sichergestellt werden, dass formal alles korrekt abläuft und keine der beteiligten Parteien übervorteilt wird. Bei der Ausarbeitung des Kaufvertrags greift der Notar dabei auf Informationen zurück, die ihm vom Verkäufer und vom Käufer zur Verfügung gestellt werden.

Sicherheit für beide Seiten

Doch welche Informationen gehören zwingend in den Vertrag? Wofür haften Sie als Verkäufer und wie können Sie sich umgekehrt dagegen absichern, dass der Käufer wider Erwarten nicht bezahlt?  Gerade das geplante Finanzierungskonzept sollte unbedingt schon in den Kaufverhandlungen hinterfragt und durch den Interessenten offengelegt und dokumentiert werden.

Keine Überraschung beim Notartermin

Auch hier können Sie auf uns von Lechler Immobilien zählen: Sobald wir einen vertrauenswürdigen Käufer für Sie gefunden haben, unterstützen wir Sie kompetent und engagiert bei der Abwicklung des notariellen Kaufvertrags. Im Vorfeld besprechen wir die Verträge ausführlich mit Ihnen und dem Käufer und achten darauf, dass die festgelegten Abwicklungsmodalitäten ins Vertragswerk einfließen. Hierbei arbeiten wir seit vielen Jahren mit ausgewählten und erfahrenen Notaren zusammen. Darüber hinaus pflegen wir vertrauensvolle Partnerschaften mit einem Netzwerk unabhängiger Finanzierungsvermittler: Dadurch sind wir in der Lage, Ihre Käufer aktiv bei der schnellen und zielgerichteten Finanzierung zu unterstützen. Gleichzeitig bieten wir Ihnen einen wertvollen Zusatznutzen: eine quasi Bonitätsprüfung potenzieller Käufer in Form der Finanzierungszusage durch ein Kreditinstitut.

Selbstverständlich begleiten wir Sie auch zum Notartermin selbst – und auf Wunsch sogar darüber hinaus: Ist der notarielle Kaufvertrag unterschrieben, übernehmen wir für Sie die Weiterleitung der Objektunterlagen an den Käufer und begleiten Sie bei Übergabe Ihrer Immobilie.

Legen Sie die Vermarktung in erfahrene und engagierte Hände. Lernen Sie uns kennen – als ein außergewöhnlich effizientes, zuvorkommendes Team, dass mit ganzem Herzen bei der Sache ist. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

DER INTERESSENTENTRICHTER

Diese Zahlen zeigen, wie wichtig es ist, Interessenten hinsichtlich Ihrer Suchwünsche und finanziellen Möglichkeiten im Vorfeld sauber zu qualifizieren. So findet nach unserer eingehenden Beratung am Telefon nur mit 17 % aller Anfrager auch eine Besichtigung statt. Das sich dies lohnt, zeigt der weitere Blick auf den Interessententrichter: Insgesamt führen 2 % aller eingehenden Kontaktanfragen zum Kaufabschluss. Auf Basis der Erstbesichtigungen haben wir bereits mit jedem 10. Termin den Käufer der Immobilie gefunden.

mehr

ERFOLGREICH VERKAUFT: DESIGNER-VILLA MIT TRAUMHAFTEM STADTBLICK IN STUTTGART-SÜD

Objektart: Einfamilienhaus
Ort: Stuttgart-Süd
Wohnfläche: ca. 586 m²

Diese sehr hochwertig ausgestattete Villa am Fuße der Alten Weinsteige mit einem traumhaften Ausblick über die Dächer von Stuttgart konnte durch Lechler Immobilien erfolgreich an einen neuen Eigentümer vermittelt werden.

 

mehr

KUNDENMEINUNG

»...kann ich nur sagen: "Hut ab"! Ihre Überzeugung beruht auf einer guten Markteinschätzung, einem guten Stamm an Interessenten, einer sehr guten...«

ERFOLGREICH VERKAUFT: HELLE 3,5-ZIMMER-DACHMAISONETTE IN L.-ECHTERDINGEN

Objektart: Wohnung
Ort: Leinfelden-Echterdingen
Wohnfläche: ca. 83 m²

In kurzer Zeit konnte für diese moderne und sehr gepflegte 3,5-Zimmer-Dachmaisonette-Wohnung in Leinfelden-Echterdingen - Mitten im Herzen der Region, mit einer erstklassigen Verkehrsanbindung - ein neuer Eigentümer vermittelt werden.

mehr

Datum

07.07.2016

Kategorie

VERMARKTUNG

Die richtige Vermarktung einer Immobilie

Warum ein erfahrener Immobilienmakler bei der Vermarktung sehr hilfreich sein kann, und auf was beim Verkauf alles geachtet werden muss, lesen Sie in diesem Artikel.